Kalender

Apr
26
So
Idyllisches Schambachtal
Apr 26 ganztägig

Natur pur, das ist der Eindruck, wenn man vom Altmühltal bei Arnsberg ins Schambachtal kommt. Über  den Rauchenberg-, Gockel-, Dachs- und Glockersteig erreichen wir auf stillen Pfaden und Steigen eine Steinzeithöhle. Auf demR ömerweg wandern wir zurück zum Ausgangsort. Am Ende der Tour ist eine Einkehr vorgesehen.

Termin: Sonntag 26. April 2020
Treffpunkte: 7:00 Uhr Dillingen, Rosenstraße, Bushaltestelle
7:15 Uhr Höchstädt, Bahnhofparkplatz
Anreise: PKW-Fahrgemeinschaft bzw. Gemeinschaftsbus
Gehzeit: 5 Stunden, 350 Höhenmeter, 18 km Strecke
Voraussetzung: DAV-Mitgliedschaft
Kosten: Fahrtkostenanteil

Anmeldung: Johann Hintermaier, Tel.: 09074 91947

Mai
3
So
Gemeinschaftswanderung mit der Sektion Nördlingen
Mai 3 um 12:10

Bei unserer Gemeinschaftstour mit der Sektion Nördlingen wandern wir von der Goldbergalm bei Lutzingen über den „Breiten Weg“ zu den Ostersteinen. Zurück geht es vorbei an Unterfinningen Richtung Jubiläumskreuz, von dort zur Goldbergalm, wo wir den Wandertag ausklingen lassen.
Termin: Sonntag 03. Mai 2020
Treffpunkte: 12:10 Uhr am Parkplatz beim Friedhof in Dillingenode r um 12:30 Uhr auf der Goldbergalm
Gehzeit: ca. 4 Stunden, 12 km

Anmeldung: Hafner Rudi, Tel.: 09071 4469

Mai
31
So
Eingehtour zur Scheinbergspitze, 1926m
Mai 31 ganztägig

Schöne Tour zum Saisonbeginn in den Ammergauer Alpen.
Allein schon die Anreise – vorbei an Plansee und den Geierköpfen -ist sehenswert. Ausgangspunkt ist
der Wanderparkplatz kurz nach der Ammerwaldalm. Immer gleichmäßig südseitig ansteigend
erreichen wir nach 950 Hm in 2,5 – 3 Stunden den Gipfel der Scheinbergspitze. Mit herrlicher
Aussicht auf die imposanten Nordabstürze der Geierköpfe und der Umgebung genießen wir unsere
wohlverdiente Gipfelrast. Der Abstieg erfolgt über den gleichen Weg mit anschließender Einkehr in
der Ammerwaldalm.
Termin: Sonntag, 31. Mai 2020
Abfahrt: 05.30 Uhr am Vereinsheim in Donaualtheim
An-Rückreise: PKW- Fahrgemeinschaft
Voraussetzung: Schwierigkeit T2-T3, Gehzeit 5 – 6 Stunden, 950 Hm im Auf-/Abstieg, DAVMitgliedschaft,
gute Kondition
Ausrüstung: Bergwanderausrüstung
Anmeldeschluss: 24.05.2020
Anmeldung: Jürgen Sing: 0162/1751103 ab 19:00 Uhr

Jun
20
Sa
Hammersbach – Höllentalangerhütte – Hupfleitenjoch – Kreuzeck
Jun 20 ganztägig

Weitere Touren mit den Freunden aus Nördlingen. Wir sind eingeladen auch bei Führungstouren der Sektion Nördlingen mitzugehen: Hammersbach – Höllentalangerhütte – Hupfleitenjoch – Kreuzeck
Termin: Samstag, 20. Juni 2020
Voraussetzung: DAV Mitgliedschaft, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, T2, K3, G2
Teilnehmer: 8 Personen maximal Führungstour
Anmeldeschluss: 30.05.2020

Anmeldung: Monika Strauß, E-Mail: monika.s@dav-noerdlingen.de

Jun
28
So
Vom Mittag über den Stuiben zum Immenstädter Horn
Jun 28 ganztägig

 

Fahrt nach Immenstadt, anschließende Sesselbahnfahrt zum Mittag, von dort über den Bärenkopf zum Gipfel des Steineberg (Variante für Geübte über eine lange, steile Leiter zum Gipfel). Der weitereWeg  führt über den schmalen Grat, der zum Teil mit Drahtseilen und Stiften versichert ist, zum Stuiben. Über die Alpe Gund geht es zum Kemptener Naturfreunde Haus und von hier weiter zum Immenstädter Horn. Der Abstieg erfolgt auf einem oft steilen Steig nach Immenstadt.
Termin: Sonntag, 28. Juni 2020
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Parkplatz am Eichwaldbad in Dillingen
Anreise: Nach Absprache mit privatem PKW
Voraussetzung: DAV Mitgliedschaft, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Teilnehmer: 8 Personen maximal
Aufstieg: ca. 400 Höhenmeter, Abstieg: ca. 800 Höhenmeter
Gehzeit: ca. 7 – 7,5 Stunden ohne Pause
Schwierigkeit: SB- WT 3
Kosten: Bergfahrt ca. 15,- €

Anmeldung: Günther Bayerle, Tel.: 09077 6533

Jul
10
Fr
Gemeinschaftsbergtour mit der Sektion Nördlingen zum Berggottesdienst auf die Nördlinger Hütte 2238 m
Jul 10 – Jul 11 ganztägig

Im vergangenen Jahr haben wir zwei herrliche Bergtage auf der Nördlinger Hütte verbracht. Dabei wurde das „Dillinger Eck“ eingeweiht und wir haben versprochen, es mit Gästen zu beleben. So sind wir in diesem Jahr wieder gern gesehene Besucher beim Hüttenwirt Tobias Müller und freuen uns auf seinen leckeren Kaiserschmarren. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es leider am Wochenende nicht mehr. Deshalb fahren wir schon am Freitag, erleben eine Tour, einen Hüttenabend und feiern zusammen mit der Sektion Nördlingen und dem Posaunenchor Sorheim am Samstag einen würdevollen Berggottesdienst auf der höchstgelegenen Schutzhütte im Karwendel. Danach steigen wir ab. Die Nördlinger fahren am Samstag als Tagestour mit Bussen zum Gottesdienst. Auch unsere Mitglieder können sich dazu anmelden. Ein Bus fährt über Dillingen und es kann dort bequem zugestiegen werden.
Termin: Freitag, 10. bis Samstag, den 11. Juli 2020
Treffpunkt: 6:00 Uhr auf dem Parkplatz vom Eichwaldbad in Dillingen
Anreise: Nach Möglichkeit mit Kleinbussen
Anstieg Hütte: Entweder mit der Seilbahn ab Bergstation Härmelekopf und auf einem Wanderweg direkt zur Nördlinger Hütte (Gehzeit ca. 1 Stunde und 193 Höhenmeter) oder von Reith bei Seefeld über Schartlehnerhaus und den Latschenrücken des „Schoaßgrates“ zur Hütte (Gehzeit ca. 3,5 Stunden und 1.130 Hm)
Voraussetzung: DAV-Mitgliedschaft, gute Kondition,
Trittsicherheit, Ausdauer, wetterfeste Kleidung.
Schwierigkeiten: Ab der Nördlinger Hütte werden wir versuchen, für jede Kondition und jedes Können eine interessante Tour rund um die Hütte anzubieten.
Anmeldeschluss: 27.06.2020

Anmeldung: Josef Wiehler, Tel.: 09070 571 oder 01773 217662, E-Mail: josef@wiehler.net

Jul
23
Do
Touren auf der Reiteralpe
Jul 23 – Jul 26 ganztägig

Die Reiteralpe ist ein Plateau, das in der Nähe von Ramsau im Berchtesgadener Land liegt. Fauna und Flora dort sind etwas Besonderes, die Ebene ist mit sehr alten Zirbenkiefern bewachsen. Die Aussicht auf die umliegenden Berge und den Hintersee ist einzigartig. Von der Neuen Traunsteiner Hütte werden wir die Reiteralpe und einige Gipfel erkunden.
1. Tag: Von der Schwarzbachwacht steigen wir durch den Wald und steiler werdend in Serpentinen zur Neuen Traunsteiner Hütte auf. Am Nachmittag können wir noch einen Gipfel in Hüttennähe besteigen.
2. Tag: Das Ziel des heutigen Tages ist das Wagendrischelhorn. Von der Hütte aus durchqueren wir die Reiteralpe und gelangen über die Rossgasse zum Gipfel.
3. Tag: Wir verlassen die Hütte in südöstlicher Richtung. Der Weg führt durch Mulden und Latschenfelder in wechselndem auf und ab zum Edelweißlahnerkopf. Dem Grat folgen wir zum Schottmalhorn. Dann verlieren wir etwas an Höhe, überschreiten das Plateau des hohen Gerstenfeldes und wenden uns dem höchsten Punkt, dem Prünzelkopf zu. Der Abstieg zur Hütte erfolgt über die Steinberggasse.
4. Tag: Nach dem Abstieg über den Wachterlsteig zum Ausgangspunkt reisen wir wieder heim.
Termin: Donnerstag, 23. Juli – Sonntag, 26. Juli 2020
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Parkplatz am Eichwaldbad in Dillingen
Anreise: Nach Absprache mit privatem PKW
Voraussetzung: DAV Mitgliedschaft, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Teilnehmer: 8 Personen maximal
Gehzeit: ca. 6 – 6,5 Stunden pro Tag, Aufstieg bis zu 750 Hm
Schwierigkeit: SB- WT 2
Anzahlung: 30,- € für Hüttenübernachtung

Anmeldeschluss: 03. Mai 2020

Aug
22
Sa
Große Klammspitze – Brunnenkopfhütte
Aug 22 ganztägig

Weitere Touren mit den Freunden aus Nördlingen. Wir sind eingeladen auch bei Führungstouren der Sektion Nördlingen mitzugehen:
Große Klammspitze – Brunnenkopfhütte
Termin: Samstag, 22. August 2020
Voraussetzung: DAV Mitgliedschaft, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, T2, K3, G2
Teilnehmer: 8 Personen maximal Führungstour
Anmeldeschluss: 07.08.2020

Anmeldung: Monika Strauß, E-Mail: monika.s@dav-noerdlingen.de

Aug
30
So
Wandererlebnisse im Spessart-Mainland
Aug 30 – Sep 5 ganztägig

 

Wilde Wälder, sonnige Weinberge, beeindruckende Landschaften, spektakuläre Aussichtspunkte, historische Orte und gemütliche Einkehrmöglichkeiten erwarten uns zwischen Odenwald und Spessart. Unser Fernwanderweg umfasst ca. 80 km Strecke, wird in 5 Tagesetappen mit je 4-6 Stunden Gehzeit und 14-20 km Strecke gewandert. Übernachtet wird in einem Gästehaus, Hotel und Weingut. Am An- und Abreisetag sind je eine halbtägige Weinberg- und Stadtführung
vorgesehen.
Termin: Sonntag, 30. August – Samstag, 05. September 2020
Treffpunkt: 6:00 Uhr Dillingen, Rosenstraße, Bushaltestelle
Anreise: PKW-Fahrgemeinschaft bzw. Gemeinschaftsbus
Voraussetzung: DAV-Mitgliedschaft
Teilnehmerzahl: 9 Personen maximal
Kosten: Fahrtkostenanteil
Vorbesprechung: Wegen Corona wird die Vorbesprechung abgesagt.
Anmeldeschluss: 27. März 2020
Anzahlung: Stornokosten nach Quartierreservierung

Anmeldung: Johann Hintermaier, Tel.: 09074 91947

Sep
6
So
Gemeinschaftsbergtour mit der Sektion Nördlingen… von Rauth auf die Landsberger Hütte
Sep 6 ganztägig

Diese wunderschöne Tour führt uns mitten durch unser Arbeitsgebiet. Begleiten werden uns dabei auch Bergfreunde von unserer Nachbarsektion Nördlingen. Von Rauth am Gaichtpass wandern wir zunächst auf einem Forstweg in Richtung Birkental bis zum urigen Krottental, einem schluchtartigen Seitental, wo unsere Sektion auf einem schmalen Felsband einen durchgehend gesicherten Steig in den steilen Wänden angelegt hat. Kurz danach erreichen wir die „Höflis-Hütte“, unsere Arbeitsschutzhütte. Hier hat Wegewart Gottfried Baumann sein Domizil. Er wird vermutlich an diesem Tag auch vor Ort sein. Beim Wegebau kann hier die Arbeitsgruppe übernachten und Material lagern. Über eine große Wiese geht es zügig durch den Bergwald und weiter durch die herrliche Landschaft hinauf, immer wieder kleinere Seitenbäche querend. Hier treffen wir auch auf das Gedenkkreuz für unseren früheren 1. Vorsitzenden Dr. Hugo Zier. Im oberen Bereich des Birkentals lichtet sich der Baumbestand, einzelne Zirben sind markante Geländepunkte. Der Weg verläuft dann über beweidete Almflächen bis wir das östliche Lachenjoch (1915 m) erreicht haben. Mit der Einsamkeit ist es ab hier schlagartig vorbei, dafür ist das Etappenziel in Sicht, die Landsberger Hütte. Wer sich hier noch nicht ausgelastet fühlt, kann problemlos die Schochenspitze (2068 m) besteigen. Wer allerdings auf dem Weg bereits erschöpft ist, kann auch zum Neunerköpfle gehen und mit der Seilbahn abfahren. Nach einer ausgiebigen Rast auf der Landsberger Hütte werden wir über den Traualpsee zum Vilsalpsee absteigen, wo wir ein Auto deponiert haben. Termin: Sonntag, 06. September 2020
Treffpunkt: 5:30 Uhr auf dem Parkplatz am Eichwaldbad in Dillingen
Anreise: Nach Möglichkeit mit Kleinbussen
Schwierigkeit: Mittelschwere, aber lange Bergtour, T3, nur für ausdauernde, trittsichere und schwindelfreie Bergwanderer geeignet.
Voraussetzung: Kondition f. 6–7 Stunden ohne Pausen, DAV-Mitgliedschaft, wetterfeste Kleidung
Tourdaten: 970 Hm (von 1.147 m – 1.923 m), 17,3 km;

Anmeldung: Josef Wiehler, Tel. 09070 571 oder 01773 217662, E-Mail: josef@wiehler.net