Über den Keltenwall zwischen Essing und Kelheim

Auf dem Tatzelwurm überqueren wir den Main-Donau-Kanal und wandern auf dem Jurasteig über den ehemaligen Keltenwall zum Donaudurchbruch bei Weltenburg. Mit einer Zille setzen wir über die Donau und erreichen das Kloster Weltenburg, wo wir unsere Mittagspause verbringen. Über den Würzberg verlassen wir Weltenburg, vorbei am Peter-, Paul- und Räuberfelsen erreichen wir Kelheim.
Termin: Sonntag, 11. Oktober 2020
Treffpunkt: 6:15 Uhr Dillingen, Bahnhof oder 6:30 Uhr Höchstädt, Bahnhof
An- u. Rückreise: Bahn und Bus
Gehzeit: 4,5 Stunden, 332 Hm, 16 km Strecke
Voraussetzung: DAV-Mitgliedschaft
Kosten: Fahrtkostenanteil ca. 14,- €

Anmeldung: Johann Hintermaier, Tel.: 09074 91947