Aufbaukurs: Mehrseillängenklettern / Trad. Climbing

Wann:
9. Mai 2020 um 15:00
2020-05-09T15:00:00+02:00
2020-05-09T15:15:00+02:00
Wo:
Herbrechtigen am Museum
Preis:
30 €
Kontakt:
Sebastijan Lokar
09071580733

Diese Weiterbildung ist als Ergänzung zum Anfängerkletterkurs „von Halle zum Fels“ gedacht. Es wird deshalb vorausgesetzt, dass das Klettern im Vorstieg, Umbinden, Abseilen und mind. der Schwierigkeitsgrad V- (UIAA) beherrscht wird. Dies ist kein Alpinkletterkurs, sondern an jene gerichtet, die Kletterrouten zusätzlich mit mobilen Sicherungen absichern möchten und das Mehrseillängenklettern erlernen wollen. Typische Gebiete wären: z.B. Filstal: Lange Hausener Felsen; Giggelstein, Südpfalz, MSL-Sportkletterrouten um Gardasee, Osp (Slowenien), …

Kursthemen sind:

  • Technik und Taktik des Mehrseillängenkletterns im Mittelgebirge (z.B. Sichern mit HMS an soliden Fixpunkt, Standplatzwechsel, …)
  • Technik und Taktik des Absicherns mit mobilen Sicherungsgeräten (Keile, Friends, Schlingen)
  • Umweltbildung
  • Kletterethik

Termin:             09. und 10.05.2020

Zeit:                 15:00 Uhr  bis abends

Treffpunkt:        Herbrechtingen am Heimatmuseum – Eingang Eselsburger Tal

Zustieg/Abstieg:  ca. 1-2 km zum Felsen T1

Ausrüstung:       Klettergurt, Helm, Sicherungsgerät, Prusik-Reepschnur, 10 Expressen, 5 HMS Karabiner, 60m Einfachseil, Bandschlingen 60 -120 cm, falls vorhanden: Friends, Keile, (diverse Ausrüstung kann auch von DAV-Dillingen

Gebühr:            30 Euro

Teilnehmerzahl:  min. 3 – max. 6 Personen

Voraussetzung:    Anfängerkletterkurs Fels oder vergleichbare Fähigkeiten, mindestens 18 Jahre alt;    Mitgliedschaft im DAV

Anmeldung:        bis 02.05.2020

Kommentar hinterlassen